Beschreibung der Region
andere Region

Westmecklenburgische Küste und die Insel Poel

Der Alte Hafen in Wismar Westmecklenburg befindet sich im Westen von Mecklenburg-Vorpommern. Hügeliges Moränenland und kleine Binnenseen prägen die Landschaft. Neben weißen Sandstränden an der Ostsee gibt es Steilküsten, die Lübecker Bucht und die Wismarer Bucht sowie die Insel Poel.

Direkt in der Mecklenburger Bucht befinden sich die Naturschutzgebiete Insel Langenwerder und Halbinsel Rustwerder, die ohne Führung nicht betreten werden dürfen. Einer der größten und schönsten Badeorte der mecklenburgischen Ostseeküste, das Ostseebad Kühlungsborn. Besuchen Sie den historischen Ortskern und spazieren Sie die Seebäderbrücke und die 3.200 Meter lange Strandpromenade entlang.

Nördlich der Wismarer Bucht befindet sich die siebtgrößte deutsche Insel Poel. Die Insel wurde 1163 erstmals urkundlich erwähnt und war besonders im Mittelalter aufgrund der strategisch günstigen Lage von Bedeutung. Auf 37 km² breitet sich eine Naturlandschaft mit Salzwiesen, einer großen Flora und Fauna sowie Steilküsten und Küstenstreifen mit Sandstrand aus. Besuchen Sie die alte Schlosswallanlage, die um das im Mittelalter vollständig zerstörte Poeler Schloss herum gebaut wurde, die Leuchttürme und die alte Backsteinkirche der Insel aus dem 13. Jahrhundert.

Steilküste bei Nienhagen Auf der unbewohnten Insel Langenwerder (nahe der Insel Poel) können Sie eine Vielfalt von Vögeln in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Langenwerder ist das älteste Seevogelschutzgebiet in Mecklenburg.

Die Altstadt der Stadt Wismar wurde 2002 in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. Der Marktplatz (100 m² groß) mit dem Rathaus aus dem Jahr 1817 und dem Bürgerhaus "Alter Schwede" und die "Wismarer Wasserkunst" sind eine Besichtigung wert. Das alljährliche Hafenfest am alten Hafen lockt jedes Jahr viele Besucher nach Wismar.

Eine der ältesten Städte Mecklenburgs ist Grevesmühlen. Fachwerkhäuser aus dem 18. Jahrhundert, die frühgotische Stadtkirche St. Nikolai und das ehemalige Amtshaus des frühren Schlosses (18. Jahrhundert) prägen das historische Stadtbild. Die Gravesmühlener Mühle von 1878 ist eines der Wahrzeichen der Stadt.
 
 

Beschreibung der Region
andere Region




Home |  Urlaubsinfos  1  2  3  4  5  6  7 |  Reiseberichte
Newsletter |  Gästebuch |  Frage & Antwort |  Impressum

Werbung:

Hier klicken!     Klicken!

urlaubsland-frankreich.de |  Ausflugstipps Mallorca |  Yachtcharter auf der Ostsee |  Unterkunft im Harz | 

© Copyright 2008 by InterDomizil GmbH